Hurra, wir haben eine Eisdiele in South Beach entdeckt, die uns total überzeugt. Sie heißt “The Frieze Ice Cream Factory”. Das Eis ist lecker, nicht so teuer wie überall anders und wird im hinteren Ladenbereich hergestellt. Dort bekomme ich meine Lieblingsgeschmacksrichtung aus Kindertagen in Kuba…. “rizado de chocolate” auf Spanisch, “vanilla fudge” auf Englisch und “Vanilleeis mit Schokolade marmoriert” auf Deutsch. Die Geschmacksrichtungen variieren täglich. Sehr zu empfehlen ist auch Mandel-Pistazie oder das Sorbet-Eis. Falls einer mal Lust auf ein Eis in South Beach haben sollte, hier die Adresse: 1626 N Michigan Ave, Miami Beach, FL 33139. Yummy!

Das Geschreie “Oye, ven aca!” (=Hey, komm her) hören wir regelmäßig von draußen um die Mittagszeit. Eine Nachbarin schreit so ihren Hund zusammen, der anscheinend nicht gehorchen möchte. Wir können schon fast im Chor mit brüllen. Wenn sich der Hund noch weiter entfernt, droht sie dem Armen sogar eine ordentliche “paliza” (=Tracht Prügel) an. Das scheint aber irgendwie nicht zu wirken. In Miami Beach besitzen viele Leute einen Hund. Und für wilde Katzen ist der Ort ein Paradies. Im Hof unseres Gebäudes alleine leben mindestens 7 wilde Katzen. Es ist ja nett, dass so viele Bewohner um das Wohl der Katzen besorgt sind und sie füttern. Sogar am Rand der Strandpromenade und in Parks sind Futternäpfe zu finden. Nur leider geben die Bewohner so nicht nur den Katzen Nahrung. Wir haben schon ein Opossum – eine Gattung der Beutelratten – genüsslich am Katzenfutter knabbern gesehen, das genau über dem gut gefüllten Katzen-Futternapf seine Behausung eingerichtet hat.

Der Döner hat es nun auch als Fast Food nach South Beach geschafft. Ganz in der Nähe verkaufen gleich zwei Geschäfte Döner und ein neuer Dönerladen wird ein paar Häuserblocks westlich angepriesen. Ich habe inzwischen fast 15 Monate lang keinen Döner gegessen. Wow, das ist ja lange her. Dann kann ich die paar Tage noch auf einen richtig leckeren und den einzig wahren Berliner Döner warten. Balli Döner, wir kommen :-))  In der Zwischenzeit grillen wir noch einmal an einer der vielen öffentlichen Grillsstellen in Miamis Parks. Im North Shore Open Space Park in North Miami Beach gibt es Unmengen schattiger Grillplätze in Wassernähe; so kann man den ganzen Tag gemütlich draußen verbringen.

Anderes Thema: Die Regenbogen-Veranstaltung Miami Beach Gay Pride 2016 hat dieses Wochenende zum 8. Mal stattgefunden. Die bunte Parade war nicht ganz so flippig wie der Berliner CSD und verlief am Sonntag entlang vom Ocean Drive. Die Florida International University, Feuerwehr sowie Polizei waren auch mit einem Umzugswagen dabei. Lokale Regenbogen-Paare mit den längsten Beziehungen nahmen an der Parade teil; die längste Regenbogen-Beziehung in Miami beträgt stolze 54 Jahre!!!

So, ich muss jetzt aufhören, um die verbleibenden Tage unter Palmen in vollen Zügen zu genießen!

 

Kunterbunt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.