Nein, das ist kein Beitrag über das Geheimrezept für die neueste, vitalisierende Schönheitsmaske und auch nicht über ein flippiges Spezial-Backrezept. Lavendel, Honig und Eier sind die kleinen Highlights unserer Zeit in Kelowna. Die Stadt Kelowna ist stolz auf ihre Sehenswürdigkeiten; dazu gehören auch die Lavendel-Farm “Okanagan Lavender & Herb Farm” sowie die Honig-Farm “Arlo s Honey Farm”. Dazwischen liegt ein kleiner Bauernhof, der frische Eier verkauft.

 

Lavendel…

Bei unserem ersten Besuch Mitte Mai sahen die Felder noch gräulich aus. Jetzt blüht der Lavendel und die Felder schimmern lila. Ich persönlich liebe Lavendel als Seife, Duschgel, Entspannungsbad, etc. Genug der Schwärmerei! Ich weiß, ich weiß, nicht jeder empfindet den Lavendelgeruch als wohltuend. Vielleicht sogar, weil es den einen oder anderen an Omas Duftsäckchen im Schrank gegen Motten erinnert 😉 Umso kontroverser ist die Meinung über den Lavendel-Geschmack! Jetzt verzieht jede/r Zweite bestimmt das Gesicht vor dem Bildschirm… bäh, wie kann man nur. Ja, man kann Lavendel auch als Küchenkraut nutzen. Auf der Lavendelfarm haben wir die selbst hergestellte “Lavendel Limonade” kennen gelernt. Der Geschmack war erfrischend und überraschend lecker! Das Rezept geht wie folgt:

1 Tasse Lavendelblüten mit 500 ml kochendem Wasser aufgießen – 20 Minuten ziehen lassen – gewünschte Menge Zucker/Honig dazu geben und umrühren – 250 ml Zitronensaft und 1,5 l kaltes Wasser dazu – im Glas mit Eiswürfeln und Strohhalm servieren – Voilá! Fertig ist die Limo!

Lavendel LimoWas hältst du von der Lavendel-Limonade? Top oder flop?
Klicke einfach auf “grün”, wenn du die Limo probieren würdest und auf “rot”, wenn du die Vorstellung nicht so lecker findest:

10 0

Honig…

Der nächste Stopp führt zur Honig-Farm. Die fleißigen Bienen legen einen riesigen Futtervorrat für den Winter an und der Imker zweigt sich einen Teil davon ab. Auf dieser Farm wird roher und ungefilterter Honig verkauft. Noch besser schmeckt mir der cremige Honig, der 1-2 Wochen lang vom Imker gerührt werden muss; ohne Fleiß kein Preis 🙂 Für experimentierfreudige Gaumen gibt es außergewöhnliche Kompositionen wie Honig mit Ingwer, Lavendel, Zimt oder Heidelbeeren. Viele Kanadier wünschen sich den Honig in Plastikbehältern und wir finden Gläser ästhetischer. Es ist praktisch, dass die Farm beide Varianten anbietet.

 

Eier…

Die gackernde Truppe vom Bauernhof liefert täglich weiße Eier. Bei diesem Besuch habe ich mich gefragt, was es mit der Eierfarbe auf sich hat… Legen braune Hühner braune Eier und weiße Hühner weiße Eier? Oder bestimmt die Nahrung die Eierfarbe? Nein, die Rasse des Huhns ist ausschlaggebend. Pigmente aus dem roten Blut- und Gallenfarbstoff sind an der Braunfärbung schuld. Denn diese Pigmente lagern sich beim Vorgang des Eierlegens außen auf die Schale ab. Ob trendy braun oder traditionell weiß, beide Eierfarben sind gleich gesund.

Und so läuft der Eierkauf beim Bauern ab: Du fährst auf die Hofeinfahrt und auf einem Schild wird erklärt, was man tun muss. In Anlehnung an das Drive-Thru Modell von Mc Donald’s, Starbucks und Co. hat sich der Bauer ein kundenfreundliches Bestell-Modell ausgedacht. Du musst nur 2x hupen und schon kommt der Bauer zum Auto gelaufen, nimmt dir deine leere Eierpackung ab und füllt sie auf. Anscheinend sind seine Kunden sehr bequem und möchten ihr Auto nicht verlassen. Das ist mir schon mehrfach aufgefallen. Zu Spitzenzeiten warten die Leute lieber ewig in der Drive-Thru Schlange auf einen Becher Kaffee als das Auto zu parken und kurz ins Geschäft rein zu gehen.

 

Lavendel, Honig & Eier

2 Gedanken zu „Lavendel, Honig & Eier

  • Juni 20, 2015 um 5:01 pm
    Permalink

    Liebe Weltenbummler,

    anscheinend habt Ihr wirklich die Dauersonnenscheinecke Kanadas gefunden.
    Eine Lavendelfarm hätte ich nicht unbedingt als landestypisch erwartet.
    Ich liebe Lavendel auch in jeder Form und kann Deine Schwärmerei gut verstehen.
    Übrigens war/ist in meiner Teemischung (die Euch sehr schmeckte) auch welcher drin.
    Das Limorezept probiere ich jedenfalls aus, ist sicher lecker.

    Noch ganz viel zum Sehen, Riechen, Schmecken, Staunen, Wundern, Probieren usw.
    wünscht Euch

    Peti

    Laßt es Euch gut gehen!

    Antworten
    • Juni 27, 2015 um 6:00 am
      Permalink

      Oh ja, die Sonne scheint hier… morgen werden es 40 Grad und die komplette nächste Woche angeblich über 30 Grad.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.