Für uns ist er ein weiterer Brauch, der aus den Staaten nach Deutschland übergeschwappt ist. Und für die Amerikaner einer der wichtigsten Anlässe zum Schenken – nach Weihnachten. Die Rede ist vom Valentinstag am 14. Februar. Ein großer Kartenhersteller hat herausgefunden, dass zum Valentinstag jährlich ca. 150 Millionen Karten in den USA ausgetauscht werden. Dafür, dass die Gesamtbevölkerung der USA ca. 318 Millionen beträgt, ist das schon ziemlich erstaunlich.

Zum Kärtchen gibt es meist noch ein Schokolädchen dazu. Die Geschäfte putzen Schaufenster und Regale heraus, um verliebte Kunden anzulocken wie der Honigtopf den Bären. Die Auswahl an Pralinen und Süßigkeiten in herzförmigen Schachteln ist schwindelerregend. Dann noch ein “I love you” Ballon sowie schöne Rosen und das Geschenk ist perfekt. Die Verliebten freuen sich und die Konsumgüterindustrie auch 😉

Hier ein paar Eindrücke aus der roten Herzchenwelt in den amerikanischen Geschäften:

 

150 Millionen Karten

2 Gedanken zu „150 Millionen Karten

  • Februar 14, 2015 um 3:07 pm
    Permalink

    Hamma! Kudos! Und weiterhin ganz viel Spass & spannende Erlebnisse!

    Und viele Gruesse zum Valentinstag von den Philippinen!

    Begga & Thomas

    Antworten
    • Februar 16, 2015 um 3:28 pm
      Permalink

      Danke euch, liebe Begga und Thomas! Genießt euren Urlaub auf den Philippinen 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.