Diese Woche hat uns meine Cousine ein deutsches Lädchen in Inverness gezeigt. Das kleine Geschäft heißt “Klaus’ Deutsche Korner” und ist ein niedlicher, kleiner Tante Emma Laden mit eigener Metzgerei. Es gab verschiedene dt. Backzutaten, Haribo, Sauerkraut und viele verschiedene Würste, unter anderem sogar Weißwürste. Außerdem haben wir einen Wanderpfad erkundet und Parks besucht. Ohne Auto ist man in Inverness aufgeschmissen, da hilft nur noch der Fahrradverleih. Rund um Inverness gibt es viele kostenfreie Aktivitäten. Ich habe mir angewöhnt, vor jedem Ortswechsel nach kostenfreien Angeboten in der jeweiligen Region/Stadt zu googlen. “Free things to do in…” hilft uns wirklich dabei, interessante Dinge zu sehen bzw. zu erleben, die eben kein Geld kosten. Geld auszugeben ist ja einfach 😉

Fort Island Gulf Beach… hier ist der Sand weiß und die Vögel versammeln sich an einem Ende vom Strand und sortieren sich dabei ganz genau nach Gattung und Farbe. Es war lustig, alle Vögel aufzuscheuchen… kurze Zeit später versammelten sie sich wieder.

Tampa Electric’s Manatee Viewing Center… In Tampas Kraftwerk “Tampa Electric” spielt sich jeden Winter das gleiche Spektakel ab. Das in Florida beheimatete “West Indian Manatee” (lat. Trichecus Manatus) und zu Deutsch “Seekuh” wärmt sich im Kanal des Kraftwerks auf. Und die Seekühe kommen scharenweise und mit Nachwuchs. Ich finde Seekühe sind Mutter Natur besonders gut gelungen und ihr Anblick wird mir sehr lange in Erinnerung bleiben.

Disney Boardwalk & Marketplace… In Orlando gibt es, abgesehen von Walt Disney World und anderen Freizeitparks, auch Orte ohne Eintritts- oder Parkplatzgebühr. Wir haben beschlossen, dass Walt Disney World jetzt zu heftig für unseren kleinen Mann ist und haben die “Light-Variante” von Disney gewählt. Im Disney Marketplace sind der Besuch des Rainforest Cafés mit seinen riesigen Aquarien und der faszinierenden Dschungel-Installation (ohne Verzehrzwang) und das interaktive Lego-Geschäft (ohne Kaufzwang) empfehlenswert.

 

Gratis-Spass rund um Inverness

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.