SoBe 2016SoBe = South Beach oder auch einfach nur Bch = Beach

Wir sind an dem Ort angekommen, wo alles im Januar 2015 begann… in Miami, South Beach. Alles fühlt sich bekannt und vertraut an, auch wenn es ein paar Änderungen hier und da gibt. Ein paar Lokale haben dicht gemacht, andere neu eröffnet, einige Hotelfassaden wurden inzwischen aufgehübscht, andere sind noch in der Mache, mehr Strandfläche wurde an Sonnenliegen-Anbieter verpachtet und Radwege wurden ausgebaut. Nach West Kelowna und Inverness müssen wir uns erstmal an die vielen Menschen und die typischen Stadtgeräusche gewöhnen. Besonders in SoBe ist Einiges los, hier jault der Motor von einem Luxusauto auf, drüben ist ein Polizeieinsatz, da ertönt laute Musik aus einem Cafe und dort brummt ein Helikopter. Es gibt viel zu lauschen und zu sehen, wodurch mein Gaffzwang sich wieder voll entfalten kann 😉 Der Satz “Nadineeee, du gaffst wieder” wurde schon ausgesprochen.

Da wo andere ihren Urlaub verbringen, machen wir einen auf Handwerker. Mit einfachen Mitteln wie Seil und Klebeband wird unsere kleine Snowbird-Residenz aufgemotzt… besonders hervorzuheben sind die Fensterreparaturen, der neu installierte Vorhang als Raumtrenner und der Sonnenschutz auf der Dachterasse. So, jetzt haben wir es uns schön gemütlich gemacht; hier können wir eine Weile bleiben.

Bch 2016Letzter Logbuch-Eintrag:
derzeitige Wetterverhältnisse in South Beach:
+18 Grad Außentemperatur, 60 % Luftfeuchtigkeit,
15 km/h Wind, leicht bewölkt, +23 Grad Meerestemperatur

 

Reparaturarbeiten@SoBe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.